BlackBerry

Die Entwicklung für den BlackBerry ist meine neueste Beschäftigung! Darum gibts natürlich eine
brandneue
 Section dafür! Rausgefallen sind schon paar Apps, u.a. auch für meine Firma. Aktuell bastel ich auch an einer App für
last.fm
! Also reinschauen... drück mich

Und was gibts hier nu so interessantes? Aufgepasst! Zwei Apps stell ich etwas genauer vor:

Zum einen ist das
CRM/Hotline
 Applikation, die ich für meine Firma gebaut habe. Die App läuft schon super und hat technisch einiges zu bieten. Es gibt ein Hotline, CRM und Routenplaner Modul, die allesamt via Web-Service mit einer Lotus Notes Datenbank verbunden sind. Es können Kontakte gesucht werden, Calls beabeitet werden usw. Es gibt weiterhin ein Admin Modul, mit dem die Geräte/Apps via Policies konfiguriert werden können. Alles eben ausgerichtet um es auch mal verkaufen zu können. Sorry für die kleinen Bilder, aber muss so sein wegen Datenschutz.




Mein aktuelles Projekt ist eine last.fm Applikation (
lastfmberry.pateck.de
) für die gleichnamige Webseite. Die wichtigsten Sachen wie z.B. die zuletzt gehörten Tracks, Profil, Toplisten usw. sind schon gebaut. Ein Player ist auch schon integriert. Er spielt viele Formate und lädt gleichzeitig die Infos von last.fm. Momentan bastel ich an der musicbrainz Integration und weiteren Infoseiten. Bis zu Fertigstellung dauerts aber noch etwas.




Hier gibts mehr infos:


Java/Mobiler Kram

Seit ich mit arbeiten angefangen habe, bin ich Java Entwickler. Dementsprechend viel Zeug hab ich schon getippelt! Dazu gehören Desktop-Apps (z.B. für Pflegeheime, DB Adminsitration, Ahnenforscher usw.), Webseiten, APIs und allerhand Krimskrams! drück mich

Mittlerweile hab ich um die 10 Jahre Java Erfahrung und in der Zeit sind einige Programme entstanden. Ich liste jetzt nicht alle auf, da wär ich sonst ewig beschäftigt. Daher nur die wichtigen. Für ein Online Gewinnspiel z.B. ist ein Administrationsprogramm entstanden, mit dem man Spiele eintragen, Tipps auswerten, Mailings verschicken usw. konnte. Das ganze hieß F1Control und ging sogar in Version 2. Das bisher größte Programm nennt sich HILMAS und ging in Version 4. Das ganze war ein Programm für Pflegeheime, die damit Bewohner konnten sowie den Lagerbestand verwalten konnten. Statistiken, Bestellungen und anderer Kram war auch möglich. Im großen und ganzen ein ziemlich fettes Ding. Weiter gehts mit JMaster. Was ne Arbeit! Ich wollte tiefer in die Entstehung von Sound eintauchen und hab mir kurzerhand einen Soundeditor gebaut! Hab ich aber nicht mehr weiter verfolgt aus Zeitgründen. Die grundlegenden Dinge wie schneiden und rumkopiererei gingen schon. Auch die Waveform wurde schon angezeigt, was mich die meiste Arbeit gekostet hatte... Das aktuellste Programm ist JGedCom, eine App zum verwalten eines Stammbaums. Hab ich eigentlich nur gebaut, weil ich selber gerade auf den Spuren meiner Vorfahren bin. Es können Personen angelegt werden mit sämtlichen Daten die man sich vorstellen kann, auch mit Urkunden und so kram. Das ganze wird dann in einen Stammbaum gepackt und später gedruckt oder was auch immer. Weiterhin gabs einen Editor für sogenannte Muds, Kontomanager, FTP Client und und und...Ich hab aber keine Lust das jetzt auszuführen ;)

Auf mobilen Geräten bin ich natürlich auch zu Hause! Angefangen hats mit Geräten von Psion. Meine Güte war das ein Horror! Die Sprache hieß Oval und war nicht halbes und nichts Ganzes. Trotzdem viel am Ende ein Programm für Transponderkarten raus. Was ja eigentlich recht cool ist! Dann gibts weiter mit Symbol Geräten auf Palm Basis. Die Programme waren in Java und daher natürlich ganz mein Ding! Das Programm hieß MQC (Mobile Quality Control). Es konnte Barcodes scannen und die erfassten Daten per Conduit in eine Lotus Notes Datenbank schreiben. Die Geräte waren aber zunehmends am Ende, daher gings weiter mit Windows Mobile Geräten. Das war dann der Anfang meiner Visual Basic Programmierung. Super Herausforderung, aber das ist ja genau das, was Programmierer lieben! ;) Das selbe Programm wurde als von meiner Wenigkeit portiert und natürlich stark verbessert. Ein Conduit gabs auch wieder.

Man könnte also sagen, ich hab schon bisschen was erlebt ;)

Lotus

Sagt vielen nix, dabei ist es echt ne coole Groupware Lösung und wird in mehr Firmen eingesetzt, als man denkt! Was damit alles geht? So viel, das ihr unbedingt weiter klicken müsst! Da gibts mehr Infos und Screenshots. drück mich

Seit nunmehr 9 Jahren bin ich zertifizierter Lotus Notes Entwickler für die Versionen 5-8. Ist ja wohl logisch, das in der Zeit Tonnen von Datenbanken angefallen sind. Mein Spezialgebiet sind meistens die Datenbanken mit Webzugriff. Also z.B. ein Hotline Web Interface. Darüber können Calls erstellt, eingesehen geändert usw. werden. Das ganze greift entweder Live oder per Abgleich auf die Hotline Datenbank zu. Dann gibts noch zahlreiche Webseiten mit dem Hauseigenen CMS System auf Notes Basis. Die aktuellste ist die neue von FuM (fum.de). Weiter gehts der HR Suite. Die ist fast alleine mein Baby. Da gehört dazu eine Urlaubsdatenbank, Telefondatenbank, Bewerberdb usw. Bei komplizierteren Sachen wie CRM Systemen bin ich natürlich auch mit dabei. Im Grunde krieg ich fast alles hin mit Lotes Notes, auch von so gut wie jedem anderen Programm aus. Daher bin ich auch Schnittstellenmann. Aktuell gibts ne Schnittstellendb mit Web Services für meine BlackBerry Programme. Bla bla bla, mehr infos kommen bald.

Webseiten

Webseiten erstellen ist ein kleines Hobby von mir. Es fallen hauptsächlich neue Versionen meiner eigenen Page raus, ein paar Seiten sind aber auch schon für Freunde entstanden. Klickt weiter für eine kleine Liste mit Bildern. drück mich

Meine Homepage ist mittlerweile bei Version 11 angekommen und hat vieeeeeeeeeeeeele Entwürfe durchlaufen. Da ich immer versuche etwas komplett neues zu bauen und nicht abzukupfern, dauerts teilweise etwas länger oder das Resultat ist schlicht ein Fehlschlag ;) Nein so schlimm ists nicht, ich hab alle Versionen gemocht und bin auch mit der aktuellen wieder voll zufrieden. Aber der Reihe nach...Es war einmal...Version 1! Wer häts gedacht. Stephanie Seymore, das Model meiner damaligen Träume war geradezu perfekt für meine Seite. Das ganze war allerdings recht farblos und öde, na gut, für damals nicht, aber jetzt schon. Version 2 war dann knallig von der Farbe her, allerdings irgendwie komisch vom Aufbau her. Die erste Version, in der ich grafisch rumgespielt habe. Version 3 war irgendwie öde. Es war also höchste Zeit, wieder paar Frauen zu bringen! Das Resultat war Version 4 und eine Seite, die je nach Uhrzeit zwischen 5 Designs umschaltet. Version 5 war dann wieder total grafisch und gefällt mir auch heute noch. Hat mich damals auch viel Arbeitsstunden gekostet. Version 6 war meine beste Seite bisher! Alles war auf einer Seite untereinander, wie jetzt quasi, nur einfach viel besser. Ich überlege manchmal, ob ich nicht wieder zurück soll zu der Version. Version 7 war die grafisch geilste. Nicht nur weil Stephanie ihr Comeback gab, sondern auch weil alles stimmig war. Schmetterlinge waren damals meine Lieblingstiere...Version 8 kommentiere ich lieber nicht, würg. Bei Version 9 musste ich diese Schmach ausbügeln und hab voll rangeklotzt und sogar mit 3D Programmen gearbeitet! Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Einziger Nachteil war nur die Pflege des Inhalts. Das hat sich als etwas knifflig erwiesen. Version 10 war saumäßig bunt und irgendwie ne Art Aussetzer von mir ;) Naja, als Übergangslösung war sie ganz ok.




DJ Eric Sun

Yep, das war ich mal, ein DJ und Producer. Leider fehlt mir jetzt die Zeit dazu dieses Aufwendige Hobby weiterzuführen. Meine produzierten Tracks und Sets könnt ihr hier downloaden und erfahrt außerdem noch ein wenig über mich. drück mich

Wer ist das denn fragste dich? Das bin ich, also mein zweites ich. Unter dem Namen bestreite ich meine "DJ Kariere". Mehr schlecht als recht, aber ich geb mein bestes. Der Name setzt sich aus den Nachnamen meiner zweier Idole zusammen:
Eric Lindros
 - Einer der genialsten NHL Spieler aller Zeiten. Leider war er ziemlich verletzt, ich glaub Gehirnerschütterung. Aber das ist egal, ich wollte immer sein wie er. Dummerweise fehlt mir die Figur zum Eishockey spielen, die würden mich alle machen, bzw. ich würde schon nach ein paar Metern ausser Puste sein.
Gayle San
 - Diese Frau ist einfach der Hammer! Hinter den Plattentellern ist sie ein wahrer Künstler, und wenn Sie mal nicht dahinter steht, ist sie einfach nur verdammt hübsch. Aus Respekt hab ich ihren Nachnamen nicht 100% übernommen. Ich habe aus San Sun gemacht. Klingt aber trotzdem noch gleich, deswegen isses relativ wurscht. Fakten bitte! - Zurück zu mir,
Eric Sun
. Ich lege seit dem 29.08.01 auf, haupsächlich privat (leider) und ab und zu via Webradio. Am 13.03.2004 durfte ich meinen ersten Gig auf der Summervibrations feiern! Geile Sache, hoffentlich kann ich irgendwann noch einmal live auflegen...Mein Style ist sehr von Adam Beyer und seinem Label Drumcode geprägt. Aber das ist alles sehr gefühlsabhängig, sprich es geht von Tech-House bishin zu Knüppeltechno. In letzter Zeit aber 100% House. Natürlich produziere ich auch selber Musik! Bis 2001 unter dem Namen LLB (ich weiß heute selbst nicht mehr was er bedeutet hat *g*) mit diversen Programmen wie z.B. dem eJay. Habe auch ein paar Wettbewerbe gewonnen! Ein paar Tracks davon könnt ihr in der Tracks-Sektion downloaden. Alle neueren findet ihr auf mp3.de, da hab ich ein Profil angelegt und poste regelmäßig neue Sachen:

Über die Jahre haben sich vieeeeeeeele
Sets
 angesammelt, 100 Stück oder so. Die, die mir am besten gefallen haben, hab ich hier online gestellt. Falls wer ne bessere Qualität braucht, einfach melden.

House / 67 min
Deep House / 70 min
Tech-House/House / 68 min
Vocal House / 73 min
House/Techno / 90 min
Progressive / 51 min
Techno/Tribal / 59 min

Als Musikverückter und DJ will man natürlich auch irgendwann seine Ideen selber verwirklichen. Zu Anfangs tat ich das mit dem Programm eJay, ich schäme mich heute noch dafür :) Aber egal, damals war es ziemlich geil, und manche Tracks gefallen mir auch heute noch. Seit dem 12.05.04 bin ich umgestiegen auf professionellere Software, Reason. So langsam wirds auch...man kann es anhören *g* Aber entscheidet selbst...

Techno / 5:46 min
Deep / 5:42 min
Deep / 4:53 min
Deep / 5:54 min
Techno / 4:29 min
Electronic / 5:10 min
Electronic / 5:24 min
Deep / 5:04 min
Tribal / 4:26 min
Tribal / 4:40 min
Acid / 4:47 min
Tech-House / 4:42 min
Tech-House / 4:42 min
Dub / 7:28 min
Geballer / 5:02 min
Deep Ambient / 6:49 min
Easy Listening / 8:16 min
Techno / 3:47 min
Techno / 5:18 min
Dub / 8:05 min
Techno / 5:12 min

Schmachtereien

In Urlaub gehn macht tierisch Spaß! Anderen seine tollen Urlaub unter die Nase zu reiben macht aber noch mehr Spaß ;) Mein Highlight war bisher USA (4x), Barcelona und die Malediven! Schaut doch mal rein und schaut euch meine Urlaubsbilder an... drück mich

USA 06-09
 - Howdy! Ich bin bekennender Amerika Fan! Leider hatte ich noch keine längeren Urlaub drüben zum rumdüsen. Aber, ich war mittlerweile schon 4 mal auf einer Konferenz in Orlando und hatte immer etwas Zeit nebenher die Gegend unsicher zu machen. Die Konferenz, , fand jedesmal im Disneyland Resort statt. Mein Kollege und ich waren 06, 07 und 08 in den   untergebracht die total kitschig waren, aber das war auch irgendwo wieder super ;) Außerdem sind die Hotels schön begrünt und so. 2009 waren wir im  Hotel, das war wirklich schön da. Von der Konferenz aus waren wir auch immer in den Themenparks unterwegs, die extra für uns geschlossen wurden. 06 waren wir in , was irgendwie enttäuschend war. Hätte mir mehr erwartet. 07 waren wir im , 08 im , und 09 in den . In der verbleibenden Freizeit waren wir natürlich in  und Umgebung unterwegs. Die Highlights waren das ,   und . Die  wurden immer von Berühmtheiten eingeleitet bzw. beendet. z.B. von der . Neil zu sehen war natürlich das geilste!  gabs natürlich auch am laufenden Band ;)

Malediven
 - Oi oi oi, das war definitiv mein ! Ich hatte zwar etwas schiss, so eine Reise allein zu machen, aber im Endeffekt hat sichs gelohnt, das durchzuziehen. Die Insel hieß Vilamendhoo und war eine reine Taucherinsel und auch eine der größeren Inseln. Ich hab immerhin 15-20 Minuten gebraucht, um einmal rumzulaufen ;) Alles war so wie man sich das vorstellt, tropisch mit viel grün, schöner Sandstrand und türkisblaues Wasser. Auf der Insel hab ich gleich noch meine AOWD (Advanced Open Water Diver) Kurs gemacht und gleich den Nitrox Kurs mit. Die Tauchausflüge waren auch super. All Inclusive zu buchen war auch genau richtig, kann ich nur jedem empfehlen. Vom Essen war ich total überrascht. Es gab viel Auswahl und es war immer top! Also, buchen und hinfliegen!
,
, ,

Disentis 08/09
 - Jawollja! Again Alex und ich on the road! Bzw. . Wir waren so verrückt und haben Sylvester auf einer Skihütte in Disentis (Schweiz) verbracht. Das waren vielleicht paar Tage! Der Berg war super und die Pisten noch superer ;) Jeder Tag auf der Hütte war ne einzige Party. Wir haben außerdem ein neues Trinkspiel gelernt, das für mich, als ungeübten Trinker, schnell in einer Katastrophe mündet! Also so gings: Das Spiel heißt "Feuerkelch". In die Mitte vom Tisch wird ein Glas gestellt. Um das Glas werden Karten umgedreht hingelegt (welche sag ich gleich). Und dann gehts auch schon los. Der erste nimmt eine Karte und muss etwas bestimmtes erledigen. Bei einer 8 muss man einen Schluck Bier trinken. 9 bedeuted "Waterfall" (müssen alle laut sagen) und bedeuted, das alle ansetzen und trinken. Der wo die Karte zog, hört irgendwann auf, erst dann darf sein Nebensitzer (links) absetzen und so weiter. Der letzte in der Reihe hat natürlich ein Problem ;) Die Karte mit der 10 bedeuted "Aktion". Die Karte wir umgedreht hingelegt und irgendwann umgedreht. Beim umdrehen muss man irgendwas machen, z.B. Ohrläppchen reiben. Ab dem Umdrehzeitpunkt müssen das alle nachmachen, der letzte der kapiert hat verloren und muss trinken! Bie der Karte Bube muss eine Regel aufgestellt werden. Z.B. das wenn jemand Prost sagt, er einen Strafschluck nehmen muss. Oder, das wenn einer Trinken muss, sein Nebensitzer mittrinken muss. Sagt derjenige, der Straftrinken musste dann auch noch Prost, muss er gleich nochmal trinken, und sein Nebensitzer gleich mit ;) Passt auf mit den Regeln, die Trinkerei summiert sich ruckzuck!!! Beim König darf man das Glas zu einem Drittel auffüllen mit was man möchte! (der wo den vierten König zieht, beendet das Spiel und muss das Glas trinken!). Zu guter letzt gibts noch das Ass, das ist der "Questionmaster". Der wo die Karte hat, darf wild Fragen stellen, wer allerdings darauf antwortet, muss Straftrinken! Zwei Spiele hab ich durchgehalten, so nebenbei...

Barcelona 07
 - Was für ein cooler Trip! Mein bester Kumpel Alex und ich sind für ein paar Tage nach  geflogen und haben uns die Stadt angeschaut. Natürlich nicht alles. Die Stadt ist so riesig, das man eigentlich 2 Wochen rumlaufen kann und immernoch nicht alles gesehen hat! Am besten fand ich die Architektur. Ich steh auf die Art von Häuser! Ich hoffe, wir machen bald wieder mal so einen Ausflug!
 
*Ja wie? Quelle wofür?

Hasst Ihr es auch, wenn so nichtssagende Sätze im Raum stehen? Ich auch, aber ich dachte, das ist eine sehr passende Einleitung für meine neue Seite ;)
Total nichtssagend ist sie jetzt auch nicht, immerhin gibts massig Infos über das, was ich den lieben langen Tag so treibe und anstelle. Außerdem noch paar private Infos. Ist ja immerhin auch eine private Seite, also sollte auch privater Kram mit dabei sein! Oder? Eben!
Was gibts also neues? Im großen und ganzen hab ich die "Was hab ich so drauf" Abteilung aufgemotzt. Dort findet Ihr alles, was ich eben so drauf hab. Logisch oder? ;) Damit Ihr euch nicht zu tode lesen müsst, hab ich den Musik Bereich etwas eingedampft, da mit leider die Zeit zum produzieren fehlt...Egal, es gibt dennoch genug zu kucken und zu lesen. Also ran an den Speck! Ich hoffe ihr findet euch zurecht und habt fun. Falls dennoch irgendwas saublöd ist oder gar verbesserungswürdig, gebt mir einfach Bescheid! Als dann: Auf die Plätze, fertig...los

Für die Rechthaberer!

Da es für ausschließlich private Webseiten keine Impressumpflicht gibt (55 Abs. 1 RStV), spar ich mir natürlich gern das ganze trara. Ganz kontaktfreudige können mich aber so erreichen: matthias[@schebätsche]pateck.de, bzw. 0151 14705423. Das muss aber reichen, oder? Falls noch mehr Neugierde besteht, einfach weiterlesen!

Wer bin ich überhaupt?

Da gibts eigentlich garnicht so viel zu erzählen. Ich nehm einfach mal ein Standard-Erzähl-Template: Mein Name ist Matthias und bin mittlerweile schon 31 Länze alt. Geschenke werden am 06.06 mit Freuden entgegen genommen! Mein Leben genieße ich im mehr oder weniger sonnigen Ulm. Seit ein paar Monaten, genauer gesagt seit 11/2008, bin ich Besitzer einer schönen Eigentumswohnung. Im Gegenzug hab ich mich für alle Zeit an einen Bankkredit gefesselt. Bilder meiner Wohnung (ich bin doch etwas Stolz...) gibts weiter unten.
Mein Leben ansich ist momentan sehr turbulent (für meine Verhältnisse). Viel Arbeit, viel Musik, viel Experimente. Bis vor kurzem hab ich versucht Gitare zu lernen. Aussichtslos! In Sachen Musik bin ich übrigens wie folgt eingestellt (Werksteinstellung ist schon lang überschrieben): 50% Country/Rock, 30% House/Tech-House, 20% Jazz, 10% Sonstiges. Ich weiß, Country! Aber echt ey, wenn man mal ein paar coole Sänger gefunden hat, ist das echt ne super Musikrichtung! Also für interessierte: Taylor Swift und Miranda Lambert sind grad meine Favorites. Was gibts noch? Zur Zeit lese ich gerade sehr viel! Danke an dieser Stelle an Rebecca & Lausi, die mir immer Bücher empfehlen. Aktuell auch ein Buch über die Funktionsweise von Synthesizer, da wirst echt bekloppt! Außerdem lese ich noch eins von Frank Schätzing. Der Typ erklärt alles wissenschaftlich, also richtig interessant!
Ich arbeite bei der Firma Fritz und Macziol GmbH als Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung. Das heißt im Endeffekt das ich Programmierer bin. Hauptsächlich im Bereich Lotus Notes, Java, aber auch im Web-Bereich. In letzter Zeit bin ich quasi der Chief in Sachen PDA Entwicklung. Das heißt aber viele Überstunden, nicht so schön, aber mai.


Was musst du noch so wissen?

Die schicken Brushes habe ich von dieser Seite: juiceboxvisual.net
BlackBerry Log bzw. Bilder: blackberry.com
Lotus Logo: ibm.com
Java Logo: java.sun.com
last.fm Webseite: last.fm

Lustitschlaudi: lustitschlaudi.de
lastfm.pateck.de: lastfm.pateck.de